Über uns

Kontinenzzentrum

Sprecher:
Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann
Prof. Dr. med. Klaus Matzel
Prof. Dr. med. Bernd Wullich

Gebündeltes Fachwissen durch Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum ist ein Zusammenschluss mehrerer Einrichtungen innerhalb des Universitätsklinikums Erlangen und des Malteser Waldkrankenhauses St. Marien. Hauptkooperationspartner sind die Chirurgische Klinik, die Frauenklinik und die Urologische und Kinderurologische Klinik.


Ziel ist die Bündelung von Fachwissen rund um das Krankheitsbild Harn- und Stuhlinkontinenz sowie verschiedener anderer mit dem Beckenboden zusammenhängender Erkrankungen. Der interdisziplinäre Ansatz unseres Zentrums ermöglicht mittels Einbindung mehrerer Fachdisziplinen individuell abgestimmte Therapiepläne für unsere Patienten und damit eine optimale Behandlung.


Im Mittelpunkt unseres Zentrums stehen Sie als Patient und die hohe Qualität Ihrer Versorgung. Die Umsetzung objektiv und unparteilich definierter
Qualitätsmaßstäbe in der Patientenversorgung hat für das Kontinenzzentrum höchste Priorität: Die Zertifizierungsstelle CERT iQ prüft und zertifiziert unser Zentrum in regelmäßigen Abständen, basierend auf den Anforderungen für interdisziplinäre Kontinenz- und Beckenbodenzentren, erarbeitet durch die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), die Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK), die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV), die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) und die Deutsche Kontinenz Gesellschaft.

Zertifizierungen

 
Hauptkooperationspartner

Kontinenz- und Beckenbodenzentrum

Chirurgie

Frauenklinik

Urologie

Informationsbroschüre